20. Sep

2010

Langkawi Highlights

Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2019

Malaysia Reiseziele Langkawi © Malaysia Tourism Promotion Board

Die beiden nördlichsten Staaten von Malaysia sind Kedah und Perlis, die trotz der stattgefundenen Entwicklung ihren Reiz bewahrt haben. Reizvoll sind hier Plantagen, Regenwälder und prähistorischen Sehenswürdigkeiten in den Nähe von kleinen Orten und Städten sowie die idyllischen Inseln und Strände, allen voran Langkawi.

Langkawi

Im Archipel Langkawi gruppieren sich 99 Inseln unmittelbar vor der Küste von Kedah, nicht weit von Perlis entfernt und genau unterhalb von Thailand gelegen. Das für seine Legenden, wunderschönen Ausblicke und herrlichen Sandstrände, vor allem im Südwesten und Nordosten, berühmte Langkawi ist von allen die am besten erschlossene Insel der kleinen Gruppe. Die Insel, mit ihren herrlichen ruhigen Landschaften, die auch über einen zollfreien Hafen verfügt, hat sich zu einem Lieblingsziel einheimischer und ausländischer Gäste an der Westküste von Malaysia entwickelt.

© Malaysia Tourism. In der Nähe von Pantai Kok liegt die Burau Bay mit einem hübschen Strand an einer idyllischen Bucht.

Die gesamte Inselgruppe, getrennt vom Festland durch die Strasse von Malakka, erstreckt sich über eine Fläche von rund 48.000 Hektar wobei allerdings nur Pulau Tuba, Pulau Singa, Pulau Dayang und Pulau Langkawi bewohnt sind. Man erreicht Langkawi mit der Fähre von Kuala Kedah bzw. Kuala Perlis btw. Pennag in rund einer Stunde (eine Überführung des Mietwagens ist nicht möglich). Vom Kuala Lumpur International Airport bietet u.a. Malaysia Airlines sowie Air Asia mehrmals täglich Nonstopflüge nach Langkawi zum Flughafen Padang Matsirat sowie einmal täglich ab Penang:

Nonstop Flug nach Langkawi
Kuala LumpurMalaysian Airlines
Low BudgetAir Asia, Malindo Air
PenangAir Asia, Firefly
Johor BahruAir Asia
SingaporeAir Asia
Überland von Kuala Lumpur
Penang4 Std.
Kuala Kedah6 Std.
Kuala Perlis7 Std.
Fähren nach Langkawi
Penang2 ½ Std.
Kuala Kedah1 ½ Std.
Kuala Perlis¾ Std.

Bahnanreise von Kuala Lumpur bis Alor Star (Kedah) bzw. Arau (Perlis). Von dort ist ein Überlandtransfer zu den Fährstationen Kuala Kedah oder Perlis erforderlich (Fähren verkehren nur bei Tageslicht von ca. 08:30 Uhr bis gegen 18:30 Uhr).

Sehenswürdigkeiten auf Langkawi

Kuah, die kleine Inselhauptstadt von Langkawi, ist eine blühende Stadt mit zahlreichen zollfreien Läden und Kunsthandwerkszentren und gleichzeitig Angelpunkt der wachsenden Wirtschaft von Langkawi. Nicht weit vom Pier von Kuah entfernt liegt der Dataran Lang bzw. Platz des Adlers mit einem achtzehn Meter hohen Marmoradler in seiner Mitte.

Rund zwölf Kilometer nordwestlich von Kuah gelegen befindet sich das Mahsuri Mausoleum genau an der Stelle wo Mahsuri, eine berühmte Figur aus einer malaiischen Legende, begraben wurde. Darüber hinaus finden Sie hier ein kleineres Kampunghaus, in dem historische Gegenstände zu besichtigen sind. Die Galeria Perdana in Kilim, das rund zehn Kilometer von Kuah entfernt ist, beherbergt eine überaus beeindruckende Sammlung von rund 2.500 offiziellen Geschenken und Auszeichnungen die Mahatir Mohamad, dem letzten Premierminister von Malaysia, übergeben wurden.

© Malaysia Tourism. Tasik Dayang Bunting, der so genannte „See des schwangeren Mädchens“.

An der Nordküste der Insel in den Nähe von Teluk Yu, nur rund eine halbe Autostunde vom Flughafen bzw. eine dreiviertel Stunde von Kuah entfernt befindet sich, auf einem Hügel gelegen, der Handwerks- und Kulturkomplex mit einer großen Auswahl von malaiischem Kunsthandwerk. Das an das Konzept des International Book Village angelehnte Kampung Buku Malaysia Langkawi bzw. Buchdorf Langkawi liegt am Fuß des Gunung Raya nur rund zehn Fahrminuten vom Flughafen bzw. dem Pier in Kuah entfernt. Die Sammlung umfasst, in sechs Abteilungen gegliedert, Bücher aller Art, die jeweils in einem eigenen Haus im Kampung-Stil untergebracht sind (tägl. 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr).

© Malaysia Tourism. Meerespark von Pulau Payar, der zahlreiche größere und kleinere Inseln umfasst.

Die Unterwasserwelt von Langkawi liegt im Südwesten der Insel am Strand von Pantai Cenang. Mit einem fünfzehn Meter langen Tunneldurchgang von dem aus es möglich ist über 5.000 Meereslebewesen in einhundert Becken zu bewundern zählt zu den größten Aquarien in Südostasien. Das Reisfeld Museum Laman Padi, ebenfalls am Pantai Cenang Beach, nicht weit von Mukim Kedawang gelegen, bietet dem Besucher einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten und Werkzeuge für den Reisanbau. Wandtafeln, Fotos und Werkzeuge sowie ein Dachgarten, wo duftende Reissorten angebaut werden sowie eine Reisfarm, in der Besucher selbst Reis anbauen können, bringt Ihnen das Grundnahrungsmittel Südostasiens näher. In einem angeschlossenen Restaurant werden traditionelle malaysische Speisen sowie Kuchen auf Reisbasis serviert (tägl. 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr).

Naturschönheit Langkawi

Vom Pantai Kok aus erreicht man über einen knapp drei Kilometer langen Wanderweg Telaga Tujoh bzw. die sieben Brunnen, die ihren Namen einem Wasserfall verdanken, der einhundert Meter tief über sieben Becken den Berg hinunter stürzt. Ebenfalls in der Nähe von Pantai Kok, im Landesinneren, liegt die für das Dschungel Trekking beliebte Gegend um den Gunung Matcincang und den Gunung Raya. Berühmt ist die Region nicht nur für ihre tropische Flora und Fauna, sondern auch für die vielfältigen Schmetterlingsarten.

Die Dschungelinsel Pulau Dayang Bunting liegt genau südlich von Langkawi und bietet sich bei einem Inselausflug als Zwischenstation an. Im Inneren der Insel, auf der Marmor abgebaut wird, liegt ein kleiner Süßwasser-Kraterseem der Tasik Dayang Bunting, der so genannte See des schwangeren Mädchens, aus dem der Legende nach ein kinderloses Paar Wasser trank und denen in Folge ein Mädchen geboren wurde. Im Norden des Sees liegt die Höhle Gua Langsir bzw. Höhle der Banshee Hexe, wo es spuken soll. Weniger romantische Zeitgenossen schreiben die Legende dem Umstand der tausenden von Fledermäusen zu, die in der ca. neunzig Meter hohen Höhle leben.

Das Wildschutzgebiet Pulau Singa Besar ist. Schutzgebiet für verschiedene Affen- und Vogelarten ebenso wie die umgebenden Gewässer und rund dreißig Kilometer südlich von Langkawi finden Sie den Meerespark von Pulau Payar, der zahlreiche größere und kleinere Inseln umfasst (Fahrtdauer mit einem Charterboot ca. drei Stunden; ggf. Besuchsgenehmigung erforderlich). Vor der Hauptinsel Payar liegt eine schwimmende Plattform mit einem Restaurant sowie einer unter Wasser befindlichen Beobachtungskammer. Darüber hinaus eignet sich die Gegend hervorragend zum Schnorcheln und für Fahrten mit dem Glasbodenboot.

Strände auf Langkawi

Ungefähr fünfundzwanzig Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt Kuah liegt einer der bekanntesten Strände von Langkawi, der Pantai Cenang. Der Strand ist lebhaft und viele Restaurants und Bars bieten eine abwechslungsreiche Auswahl an Speisen und Getränken. Neben Bootsverleih für Freunde des Inselhüpfens ist hier u.a. Segeln und Kanu fahren sowie Schnorcheln und Angeln möglich. Zu den beliebtesten Hotels am Strand von Cenang gehören das Casa del Mar und das Pelangi Beach Resort.

© Malaysia Tourism. Am südlichen Ende von Pantai Cenang schließt sich der ruhigere Strand von Pantai Tengah an, der sich um eine felsige Landspitze herum erstreckt.

Die Insel Pulau Rebak liegt gegenüber des Panati Cenang und ist bei Ebbe sogar zu Fuß über eine Sandbank zu erreichen. In der Nähe liegt des weiteren Pulau Tepor, eine weitere sehenswerte Insel, die man vom Cenang Beach aus mit dem Boot erreichen kann. Am südlichen Ende von Pantai Cenang schließt sich der ruhigere Strand von Pantai Tengah an, der sich um eine felsige Landspitze herum erstreckt. Hier gibt es weniger Hotels, z.B. das Langkawi Village Resort, aber es lassen sich ebenfalls Katamarane, Segelboote und Kanus mieten. In der Nähe befindet sich des Weiteren der Langkawi Golf Club, dessen achtzehn Loch Kurs den Strand überblickt.

In der Nähe von Pantai Kok, nicht weit entfernt vom Gunung Matcincang bzw. Gunung Raya liegt die Burau Bay mit einem hübschen Strand an einer idyllischen Bucht wo Sie das Mutiara Burau Bay Resort finden sowie weiter nördlich das Berjaya Langkawi Beach & Spa Resort.

Im Nordwesten von Langkawi liegt, ein ganzes Stück von der Hauptstraße und rund eine Autostunde vom Flughafen entfernt, der Strand von Teluk Datai, der zumindest in der Nähe der beiden luxuriösen Hotel-Anlagen The Datai und The Andaman primär den Hotelgästen vorbehalten ist.

Um nach Tanjung Rhu im Nordosten zu kommen nimmt am Kreisverkehr bei Padang Lalang die Abzweigung nach Norden. Der von Casuarina-Bäumen umrahmte Strand hat ein angenehmes und geruhsames Ambiente – nicht umsonst hat sich mit dem Tanjung Rhu Hotel & Resort und dem Four Seasons Langkawi zwei der besten Anlagen von Langkawi hier niedergelassen. Dank des flachen Wassers ist der Strand ideal zum Schwimmen und eine Sandbank verbindet ihn mit einer felsigen Erhebung. Die Gua Cerita bzw. Höhle der Legenden liegt genau hinter einem Felsvorsprung und ist mit einem Boot erreichbar.

Rund zwei Kilometer westlich von Tanjung Rhu liegt der schwarzgestreifte Sandstrand Pantai Pasir Hitam, dessen Färbung auf die Anlagerung von Metalloxiden von einer nahen Quelle zurückzuführen ist. Große Felsblöcke säumen diesen Küstenabschnitt.

Anzeige

Noch mehr Reisetipps, Reiseideen sowie Ideen für Reisekombinationen: www.yoursingapore.de
Penang Highlights
Johor Bahru und Malacca
Bildnachweis: Malaysia Reiseziele Langkawi © Malaysia Tourism Promotion Board